You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Zeldapendium Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Grizzly

Administrator

  • "Grizzly" is male

Posts: 104

Location: Niedersachsen

Occupation: Schüler

  • Send private message

1

Thursday, April 19th 2012, 8:10pm

Artikel des Monats

Könnten wir einen Artikel des Monats einführen? Wenn ich mich nicht irre gab es den sogar schonmal.

ZeldaFreak07

alter Hund

  • "ZeldaFreak07" is male

Posts: 190

Location: Neuss

Occupation: Schüler

  • Send private message

2

Thursday, April 19th 2012, 8:26pm

Ja, er war vor etwas über einem Jahr geplant... Damals wollten sich die Admins noch beraten... :-|
Die Projektseiten stehen bereits [http://www.zeldapendium.de/wiki/Zeldapen…%20des%20Monats]
Leider ist das Projekt scheinbar auf Seite deer Admins in Vergessenheit geraten... ;(
Signatur? Wovon redet ihr?

Grizzly

Administrator

  • "Grizzly" is male

Posts: 104

Location: Niedersachsen

Occupation: Schüler

  • Send private message

3

Friday, April 20th 2012, 9:47pm

Schade :( ! Aber vielleicht wird es ja noch...

Pascal

Administrator

  • "Pascal" is male

Posts: 946

Location: Stuttgart

Occupation: Student

  • Send private message

4

Sunday, April 22nd 2012, 9:03pm

Nein, es geriet nicht in Vergessenheit. Aber wie ihr an der aktuellen Problematik mit dem Wettbewerb schon seht, ist es uns momentan zeitlich nicht möglich auch noch ein regelmäßiges Projekt wie den AdM zu stemmen ...

ZeldaFreak07

alter Hund

  • "ZeldaFreak07" is male

Posts: 190

Location: Neuss

Occupation: Schüler

  • Send private message

5

Saturday, April 28th 2012, 10:18am

So viel habt ihr Admins doch gar nicht damit zu tun...
Einfach einige User ernennen, denen ihr Vertraut. Dann gibt es mehrere Möglichkeiten:
- Einen Baustein erstellen, der monatlich aktualisiert wird
- oder für jeden AdM eine eigene Vorlage anlegen, die dann im Baustein aktualisiert wird.

Im NWiki machen wir das auch so... Mit dem Artikel der WOCHE!!!

Eine weitere Frage wäre dann noch, warum ihr so wenig Rechte vergebt...

<kritik class="zurückhaltend">Ein Großteil der Admins war schon länger nicht mehr online... Klar, ihr müsst euch auch um eure eigenen Seiten kümmern. Aber gerade deshalb, scheint mir, hakt die ganze Verwaltungssache etwas hinterher.
Da wäre es doch theoretisch keine Sache ein paar Usern erweiterte Rechte zu geben, damit sie euch einige Aufgaben abnehmen können. Das gleiche beim AdM: Ein User, der den geschützten Teil bearbeiten kann reicht doch, damit das ganze Projekt läuft...</kritik>
Signatur? Wovon redet ihr?

Phorgo

Extremist

  • "Phorgo" is male

Posts: 358

Location: Kabul

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

6

Sunday, April 29th 2012, 3:16pm

Von Admin zu Admin ...

Ehrlich gesagt muss ich mich dem Freak anschließen. Als Admin ist man mehr als nur Hausmeister, man ist die Mutter der Community, der Leitwolf des Rudels, das Rückgrat des Projektes. Klingt komisch, ist aber so. Es geht nicht nur darum, Artikel zu löschen und Vandalen zu sperren, sondern auch dem ganzen Projekt Antrieb zu geben. Dies einerseits natürlich durch die Erledigung mehr oder weniger lästiger Pflichten, wie unter anderem dem eben genannten Löschen von Artikeln und Sperren von Vandalen, andererseits auch durch die Umsetzung und Betreuung laufender und die Initiierung neuer Projekte. Man steht anderen, weniger erfahrenen Usern zur Seite und unterstützt sie mit Rat und Tat.

Derzeit sehe ich die genannten Aufgaben jedoch nur unzureichend erfüllt. Beispielsweise sind einige Einträge der Löschkategorie schon Monate alt, der Schreibwettbewerb sollte vor längerer Zeit ausgewertet werden, ein AdM wird seit ich denken kann diskutiert ...

Es geht hier keineswegs darum, euch eure Autorität als Chefs der Seite abzuerkennen, davon ist nicht die Rede. Ich will euch auch nichts vorwerfen, denn wenn man keine Zeit hat, hat man keine Zeit. Das kenn ich selber zur Genüge und man muss sich nicht dafür schämen. Aber wenn ihr nicht in der Lage seid, euch in ausreichender Weise um dieses Projekt zu kümmern, wäre die logische Konsequenz, andere Leute mit dieser Aufgabe zu betrauen. Es werden sich sicher ein oder zwei User finden, die die nötige Kompetenz, Erfahrung und Zuverlässigkeit für diesen Job besitzen.
Bombe, Tor, Tails, al-Qaida, Terror, Anschlag, Terroranschlag, Allah, 11. September 2011, 9/11, Twin Towers, World Trade Center, WTC, WTF, Flugzeugentführung, Anschlag auf US-Präsident, NSA, globale Überwachung, BND, China, Nordkorea, Barack Obama, Echelon, Five Eyes, Bilderberg, Dschihad, Jihad

Pascal

Administrator

  • "Pascal" is male

Posts: 946

Location: Stuttgart

Occupation: Student

  • Send private message

7

Sunday, April 29th 2012, 7:43pm

Dass wir seltener online sind als noch vor einigen Monaten hängt weniger mit unseren Sites zusammen als mit privaten Dingen. Wie du zum Beispiel an Zelda Kingdom sehr gut erkennen kannst, gebe ich Zeldapendium meist den Vorzug gegenüber meiner eigenen Site. Die wäre längst gerelaunched wenn ich weniger Zeit in Zeldapendium stecken würde ;) Eine Alternative zum momentanen Zustand wäre also auch, Zeldapendium nicht weiter fortzusetzen, wobei ich davon ausgehe, dass keiner von uns das wünscht.

Die Frage ist, wie ihr euch die Sache mit den erweiterten Benutzerrechten so vorstellt ... Es gibt einige wenige User, die dafür infrage kämen, ja. Aber was ich sehr schade finde ist, dass die Möglichkeiten, die wir bisher so gegeben haben, nicht wirklich wahrgenommen wurden. Seht euch die laufenden Projekte an - soweit ich das erkennen kann liegen die eher brach. Wenn ich nun ein Projekt starten soll und davon 80 % der Arbeit selbst übernehme um andere mitzuziehen, dann kann ich es gleich selbst machen. Und wenn schon solche kleineren Projektaufgaben nicht wirklich funktionieren, wie sollen wir dann davon ausgehen können, dass es bei der Admin-Arbeit funktioniert? Ihr hängt euch oft an der Löschen-Kategorie auf. Okay, ich kann die Seiten auch recht schnell löschen, und dann? Wo liegt der Unterschied, ob ich jeden Tag nach einem neuen Eintarg in der Löschkategorie sehe oder nicht?

Wie gesagt, ich (und ich denke, dass es den anderen Admins genauso geht) habe nichts dagegen auch Aufgaben an einen neuen Admin oder Teil-Admin abzugeben, würde mich aber freuen wenn ihr konkret sagt was der tun soll, außer löschen und den Wettbewerb nachbereiten ;)

Phorgo

Extremist

  • "Phorgo" is male

Posts: 358

Location: Kabul

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

8

Sunday, April 29th 2012, 9:16pm

Löschen, den Wettbewerb verarzten, sich um den AdW kümmern, falls der mal kommt, das sind konkrete Dinge. Vandalen sperren finde ich auch wichtig. Es ist zwar meines Wissens bisher noch nicht passiert, kann aber jederzeit vorkommen, dass mal ein Spinner vorbeikommt und 200 Seiten leert oder so. Ich halte es für wichtig, dass jemand mit administrativen Berechtigungen zeitnah erreichbar ist, und nicht etwa nur per Mail oder ICQ. Derjenige sollte täglich mal reinschauen, sich einen Überblick verschaffen, die Routine abarbeiten und vor allem Präsenz zeigen, gerne auch mal bei einigen Diskussionen seinen Senf dazugeben.

Es ist tatsächlich eine etwas schwammige Sache. Wie ich weiter oben schon schrieb erledigt ein Admin nicht nur Arbeiten, die nur er erledigen kann, er erfüllt auch eine moderative Funktion. Er ist eine Autoritätsperson, an die man sich bei Fragen und Problemen wenden kann, er kann auch Entscheidungen treffen, die über die Befugnisse eines normalen Users hinausgehen, er ist ein Pädagoge, falls es mal kracht, usw. Und wenn mal Uneinigkeit herrscht, hat seine Meinung ein besonderes Gewicht. Das trifft derzeit auch euch vier zu, aber ihr seid nun mal kaum da. Es ist nicht so, dass wir jemanden brauchen, der "bestimmt", aber ein Leithammel vor allem als treibende Kraft sollte schon da sein.
Bombe, Tor, Tails, al-Qaida, Terror, Anschlag, Terroranschlag, Allah, 11. September 2011, 9/11, Twin Towers, World Trade Center, WTC, WTF, Flugzeugentführung, Anschlag auf US-Präsident, NSA, globale Überwachung, BND, China, Nordkorea, Barack Obama, Echelon, Five Eyes, Bilderberg, Dschihad, Jihad

Toon_Link_wii

Retter von Hyrule

  • "Toon_Link_wii" is male

Posts: 45

Location: Hyrule

Occupation: Schule

  • Send private message

9

Sunday, April 29th 2012, 9:23pm

Phorgo beim Thema Vandalen würd ich sagen dass man backups der Seiten macht.
Du kannst nicht vorbei!
-Gandalf

Phorgo

Extremist

  • "Phorgo" is male

Posts: 358

Location: Kabul

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

10

Sunday, April 29th 2012, 9:33pm

Wie meinen? Grundsätzlich kann man alle Änderungen rückgängig machen, da alle Versionen in der Versionsgeschichte gespeichert werden. Beispiel: http://www.zeldapendium.de/wiki/Zensur_i…?action=history
Aber so ein Vandale könnte, wenn er ausdauernd ist oder einen Bot hat, das Personal den ganzen Tag beschäftigen. Hab ich schon mal erlebt, das hat acht Stunden gedauert, den Mist zu revertieren. Gut, das war mitten in der Nacht, aber sowas kann auch tagsüber passieren. Wenn dann kein Admin da ist und der Vandale viel Zeit hat, dann Prost Mahlzeit.
Bombe, Tor, Tails, al-Qaida, Terror, Anschlag, Terroranschlag, Allah, 11. September 2011, 9/11, Twin Towers, World Trade Center, WTC, WTF, Flugzeugentführung, Anschlag auf US-Präsident, NSA, globale Überwachung, BND, China, Nordkorea, Barack Obama, Echelon, Five Eyes, Bilderberg, Dschihad, Jihad

Pascal

Administrator

  • "Pascal" is male

Posts: 946

Location: Stuttgart

Occupation: Student

  • Send private message

11

Sunday, April 29th 2012, 9:46pm

Backups werden sowieso gemacht. Aber es ist nicht Sinn eines Wikis, dass einfach Backups wieder eingespielt werden. Dann sind nämlich auch Änderungen an den Seiten weg, die durchaus gut bzw. gewollt waren, nicht nur bösartige.

Quoted

Löschen, den Wettbewerb verarzten, sich um den AdW kümmern, falls der mal kommt, das sind konkrete Dinge


Wenn man bedenkt, dass ich Löschen und den Wettbewerb (worunter von der Systematik her auch der AdM fällt) vorher ausgeschlossen habe (siehe letzter Satz), dann bleibt davon nichts mehr übrig.

Entscheidungen treffen?! Bisher hielt ich es für sinnvoll bei vielen Diskussionen zu fragen, was denn die anderen User so davon halten. Es lag uns am Herzen, dass eben nicht wir die Entscheidungen treffen, sondern dass wir eure Meinung zu verschiedenen Dingen kennen und dass eine Diskussion entsteht, so dass wir nachher einen Weg finden, der für alle nachvollziehbar ist. Es sollte eben nicht so sein, dass wir etwas über eure Köpfe hinweg entscheiden. Und wenn man sich diese Diskussionen so anschaut, dann sieht man, dass diese Chance nur von sehr wenigen wahrgenommen wird, denn die Beteiligungen an derartigen Diskussionen ist relativ gering. Wenn ihr das wünscht ist es okay, dann fällen wir die Entscheidungen zukünftig ohne vorher Meinungen einzuholen ...

Im übrigen sehen wir recht häufig hier rein, was aber nicht bedeutet, dass wir in dieser Zeit an Artikeln arbeiten. In einem Wiki geht es darum, dass die Inhalte von Usern beigetragen werden. Würde ich als Admin mir jeden einzelnen Artikel anschauen und auch noch korrigieren, dann hätte ich kein Leben mehr außerhalb von Zeldapendium. Du hast Recht, dass wir uns öfter an Diskussionen im Wiki selbst beteiligen könnten, aber meistens regeln sich die Dinge dort von selbst: Entweder fasst sich mal einer ein Herz und traut sich, etwas zu ändern, oder die Diskussion verwaist, also gibt es offenbar nichts was geklärt werden müsste. Und zum ersten Punkt: Es muss nicht immer alles ausdiskutiert werden. Statt hier ein Thema zu eröffnen, in dem gefragt wird, ob man nicht eventuell einen Artiokel zu irgendetwas anlegen könnte, sollte man doch eigentlich einfach den Artikel schreiben. Das würde jedem viel Zeit ersparen, die man in anderes stecken könnte.

Phorgo

Extremist

  • "Phorgo" is male

Posts: 358

Location: Kabul

Occupation: Bauingenieur

  • Send private message

12

Sunday, April 29th 2012, 10:28pm

Wenn man bedenkt, dass ich Löschen und den Wettbewerb (worunter von der Systematik her auch der AdM fällt) vorher ausgeschlossen habe (siehe letzter Satz), dann bleibt davon nichts mehr übrig.

Ne, wenn der AdM ein Wettbewerb ist, dann bleibt tatsächlich nix mehr übrig. Aber das Ausschließen einzelner Punkte räumt diese nicht aus dem Weg.

Entscheidungen treffen?! Bisher hielt ich es für sinnvoll bei vielen Diskussionen zu fragen, was denn die anderen User so davon halten. Es lag uns am Herzen, dass eben nicht wir die Entscheidungen treffen, sondern dass wir eure Meinung zu verschiedenen Dingen kennen und dass eine Diskussion entsteht, so dass wir nachher einen Weg finden, der für alle nachvollziehbar ist. Es sollte eben nicht so sein, dass wir etwas über eure Köpfe hinweg entscheiden. Und wenn man sich diese Diskussionen so anschaut, dann sieht man, dass diese Chance nur von sehr wenigen wahrgenommen wird, denn die Beteiligungen an derartigen Diskussionen ist relativ gering. Wenn ihr das wünscht ist es okay, dann fällen wir die Entscheidungen zukünftig ohne vorher Meinungen einzuholen ...

Da hast du mich falsch verstanden. Ich sprach nicht von einer Diktatur, sondern eher von Heiner Geißler. Von jemandem, der, falls sich mal was im Kreis dreht, notfalls das Heft in die Hand nehmen kann. Also im Grunde auch eine Diktatur, aber eine demokratische.

Im übrigen sehen wir recht häufig hier rein, was aber nicht bedeutet, dass wir in dieser Zeit an Artikeln arbeiten.

Dann ist Präsenz gegeben, aber nicht sichtbar.

In einem Wiki geht es darum, dass die Inhalte von Usern beigetragen werden.

Das hab ich auch nicht in Abrede gestellt.

Würde ich als Admin mir jeden einzelnen Artikel anschauen und auch noch korrigieren, dann hätte ich kein Leben mehr außerhalb von Zeldapendium.

Das verlangt ja keiner, obgleich es durchaus machbar ist.

Du hast Recht, dass wir uns öfter an Diskussionen im Wiki selbst beteiligen könnten, aber meistens regeln sich die Dinge dort von selbst: Entweder fasst sich mal einer ein Herz und traut sich, etwas zu ändern, oder die Diskussion verwaist, also gibt es offenbar nichts was geklärt werden müsste.

Und genau an dem Punkt käme Heiner Geißler ins Spiel: Wenn eine Diskussion verwaist, bedeutet dies nicht, dass es nichts zu klären gibt. Es kann auch einfach sein, dass niemand den Mut oder die Motivation hat, sich der Sache anzunehmen.

Und zum ersten Punkt: Es muss nicht immer alles ausdiskutiert werden. Statt hier ein Thema zu eröffnen, in dem gefragt wird, ob man nicht eventuell einen Artiokel zu irgendetwas anlegen könnte, sollte man doch eigentlich einfach den Artikel schreiben. Das würde jedem viel Zeit ersparen, die man in anderes stecken könnte.

Grenzt an groben Unfug, ja.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist es also gewollt, dass die Community sich selber um das ZP kümmert und die Admins wirklich nur dann aktiv werden, wenn es nötig ist. Wenn das die gängige Politik ist, macht es keinen Sinn, darüber zu diskutieren, denn unter dieser Prämisse gibt es an der aktuellen Situation tatsächlich nichts auszusetzen. Ich denke, an dem Punkt würden wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen, da wir beide ganz einfach unterschiedlicher Auffassung über die Aufgaben der Chefetage sind.
Bombe, Tor, Tails, al-Qaida, Terror, Anschlag, Terroranschlag, Allah, 11. September 2011, 9/11, Twin Towers, World Trade Center, WTC, WTF, Flugzeugentführung, Anschlag auf US-Präsident, NSA, globale Überwachung, BND, China, Nordkorea, Barack Obama, Echelon, Five Eyes, Bilderberg, Dschihad, Jihad

Pascal

Administrator

  • "Pascal" is male

Posts: 946

Location: Stuttgart

Occupation: Student

  • Send private message

13

Monday, April 30th 2012, 3:16am

Nein moment, da hast du mich falsch verstanden. Ich sagte nicht, dass die Probleme dann aus dem Weg geräumt wären. Aber ich halte die Löschkategorie immer noch nicht für so dringlich, dass man sie ständig leeren muss. Und auch heute, als ich das getan habe, ist mir wieder eines aufgefallen: Wenn man kurz nachdenken würde bevor man einfach "Löschen" irgendwo hinschreibt, dann könnte man sich die Hälfte der Löschanträge sparen. Dann wäre es auch für uns einfacher immer mal wieder drüberzuschauen ohne nicht endlos deprimiert und kopfschüttelnd vor dem PC zu sitzen ... Für alles weitere verweise ich auf die LÄ ...

Wie stellst du dir eine sichtbare Präsenz vor? Einige der Diskussionen finde ich einfach vollkommen sinnlos (sorry wenn ich das so sage). Viele scheinen hier eine Bürokratie zu wollen, in der jede noch so kleine Kleinigkeit geregelt werden soll. Oder eine Demokratie, in der über jedes Komma im Artikel zunächst abgestimmt werden muss. Ich greife durchaus in Diskussionen ein wenn ich der Meinung bin, dass es Bedarf gibt. Und es gab auch schon Fälle, dass ich Diskussionen aus dem Wiki hier ins Forum gezogen habe, um besser diskutieren zu können. Oder wir Admins haben sie unter uns besprochen, um eine gemeinsame Basis zu finden. Aber die meisten Diskussionen sind meiner Meinung nach einfach nicht regelungsbedürftig, so dass man gut damit leben kann, wenn sie verwaisen. Bei den Admin-Diskussionen kam auch schon genau ein solches Ergebnis heraus. Gerne können wir euch natürlich mitteilen, dass die Admins der Meinung sind, dass es in eurem Ermessen liegt ob ihr nun den Artikel aufteilen oder zusammenfassen wollt, dadurch zeigen wir Präsenz. Aber wirklich weiterbringen wird das auch niemanden.

Nein, so würde ich es nun auch nicht sagen. Ein Mittelweg sollte es meiner Meinung nach sein. Es gibt eben solche und solche Phasen. Seit leider einigen Monaten sind wir zugegebenermaßen passiv geworden, aber es gab auch schon Zeiten in denen mehr gemacht wurde. Aber: Ich bin nicht der Ansicht, dass wir permanent inhaltlich mehr tun sollten - schöner wäre es eigentlich, wenn man sich untereinander motiviert :)

ZeldaFreak07

alter Hund

  • "ZeldaFreak07" is male

Posts: 190

Location: Neuss

Occupation: Schüler

  • Send private message

14

Friday, May 4th 2012, 2:48pm

Irgendwie wird die ganze Sache zunehmend verwirrender.
Es kann doch eigentlich nur besser werden. Daher: warum nicht mal ausprobieren, was ich vorgeschlagen habe ^^ ?
Signatur? Wovon redet ihr?

Pascal

Administrator

  • "Pascal" is male

Posts: 946

Location: Stuttgart

Occupation: Student

  • Send private message

15

Saturday, May 5th 2012, 2:33pm

Es kann doch eigentlich nur besser werden. Daher: warum nicht mal ausprobieren, was ich vorgeschlagen habe ^^ ?


Ist bereits in der Diskussion ;) Nur würden wir es dann gerne gleich richtig machen und nicht nur punktuell irgendwelche Rechte vergeben, daher sprechen wir das gleich vollständig durch.